Kategorie: Datenverlust


Der Drucker reagiert unter Windows 10, 8.1, 7 nicht.

Für verschiedene PC-Probleme empfehlen wir dieses Tool.
Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme jetzt in 3 einfachen Schritten: Der windows 10 drucker reagiert nicht, was genau kann man dagegen tun?
Laden Sie dieses PC-Reparaturwerkzeug mit der Bewertung „Ausgezeichnet“ auf TrustPilot.com herunter.
Klicken Sie auf „Start Scan“, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf „Alle reparieren“, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Exklusiver Rabatt für unsere Leser).

Drucker

 

 

Wird beim Versuch, ein Dokument mit Windows 10 zu drucken, ein Fehler „Drucker reagiert nicht“ angezeigt? Wenn ja, gibt es eine Vielzahl von möglichen Korrekturen. Lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren.
Drucker antwortet nicht auf Nachricht in Windows 10, wie kann man sie beheben?
Die Meldung Drucker nicht erreichbar kann zu bestimmten Problemen auf Ihrem PC führen und Sie daran hindern, Dokumente zu drucken. Apropos dieses Problem, hier sind einige ähnliche Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

Drucker, der nicht auf Canon, HP, Epson, Samsung reagiert – Dieses Problem kann bei jeder Druckermarke auftreten, und wenn Sie auf dieses Problem stoßen, sollten Sie einige unserer Lösungen ausprobieren.
Drahtloser Drucker reagiert nicht – Dieses Problem kann manchmal auftreten, wenn Sie einen drahtlosen Drucker auf Ihrem PC verwenden. Um dieses Problem zu beheben, deaktivieren Sie unbedingt Ihre Antiviren- und Firewall-Software und prüfen Sie, ob das hilft.
Drucker reagiert nicht auf PC, Computer – Manchmal kann dieses Problem auftreten, wenn Ihre Treiber veraltet sind. Aktualisieren Sie einfach Ihre Druckertreiber und prüfen Sie, ob das Problem auf Ihrem PC behoben ist.

Lösung 1 – Überprüfen Sie Ihre Antiviren- und Firewall-Software.

In einigen Fällen kann es aufgrund Ihrer Antiviren- oder Firewall-Funktion zu einer Meldung kommen, dass der Drucker nicht reagiert. Dies tritt normalerweise auf, wenn Sie einen Wi-Fi- oder Netzwerkdrucker verwenden. Um zu überprüfen, ob Ihr Antivirus das Problem ist, empfehlen wir Ihnen, es vorübergehend zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das hilft.
Wenn nicht, ist der nächste Schritt die Deinstallation Ihrer Antivirensoftware von Drittanbietern. Sobald Sie das getan haben, überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist. Wenn das Entfernen des Antivirenprogramms das Problem löst, sollten Sie unbedingt den Wechsel zu einer anderen Antivirenlösung in Betracht ziehen.
Es gibt viele großartige Antivirenprogramme auf dem Markt, aber wenn Sie nach einem Antivirus suchen, der Ihr System in keiner Weise stört, sollten Sie BullGuard ausprobieren.
LIES AUCH: Reparieren: Der Canon-Drucker scannt nicht unter Windows 10.

Lösung 2 – Überprüfen Sie alle Druckeranschlüsse.

Die offensichtlichste Sache, die man zuerst überprüfen sollte, sind die Verbindungen des Druckers mit dem Desktop oder Laptop, um zu sehen, ob sie alle korrekt angeschlossen sind. Wenn der Drucker über einen USB-Anschluss angeschlossen wird, versuchen Sie, ihn mit einem anderen USB-Anschluss zu verbinden. Bei Wi-Fi-Druckern müssen Sie überprüfen, ob der Drucker mit dem richtigen Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist. So kann es beispielsweise sein, dass der Drucker nicht den richtigen Netzwerknamen erkennt.

Lösung 3 – Führen Sie die Drucker-Problembehandlung in Windows 10 aus.

Wenn Sie auf Ihrem PC eine Meldung erhalten, dass der Drucker nicht reagiert, können Sie das Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie eine Fehlersuche auf Ihrem PC durchführen. Windows 10 verfügt über verschiedene Fehlerbehebungen, die häufige Probleme beheben können, und wenn Sie Probleme mit Ihrem Drucker haben, müssen Sie die Fehlerbehebung nur mit den folgenden Schritten ausführen:
Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App Einstellungen zu öffnen.
Wenn sich die App Einstellungen öffnet, gehen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.

Wählen Sie Fehlerbehebung aus dem Menü auf der linken Seite. Wählen Sie im rechten Bereich Drucker aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Run the troubleshooter.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlersuche abzuschließen.
Nachdem die Fehlersuche das Problem behoben hat, sollte das Problem vollständig behoben sein.

Lösung 4 – Aktualisieren des Gerätetreibers des Druckers

Veraltete Druckertreiber können dazu führen, dass die Meldung Drucker reagiert nicht mehr. Sie können dieses Problem jedoch einfach beheben, indem Sie die neuesten Treiber für Ihren Drucker installieren. Der einfachste Weg dazu ist die Verwendung des Device Managers. Sie können Ihre Treiber aktualisieren, indem Sie wie folgt vorgehen:
Öffnen Sie den Geräte-Manager. Sie können dies schnell tun, indem Sie Windows Key + X drücken und Geräte-Manager aus der Liste auswählen.

Suchen Sie den Drucker in der Liste der Geräte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Wählen Sie nun Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.

Windows wird nun versuchen, den passenden Treiber für Ihren Drucker herunterzuladen. Wenn das nicht funktioniert, können Sie den neuesten Treiber immer direkt von der Website des Herstellers herunterladen.
Wenn Sie die Treiber nicht manuell herunterladen möchten, können Sie Tools wie den TweakBit Driver Updater verwenden, um die fehlenden Treiber automatisch herunterzuladen.
LIES AUCH: FIX: Drucker ist unter Windows 7, 8, 10 offline.

Lösung 5 – Ist der ausgewählte Drucker der Standarddrucker?

Sie sollten auch überprüfen, ob der Drucker, der nicht antwortet, der Standarddrucker ist. Beachten Sie, dass Windows 10 über eine Option Windows meinen Standarddrucker verwalten lässt, die den letzten Drucker, mit dem Sie gedruckt haben, automatisch als Ihren Standarddrucker konfiguriert. Sie können diese Option ausschalten und Ihren Standarddrucker wie folgt auswählen.
Geben Sie zunächst „Standarddrucker“ in das Suchfeld von Cortana ein und wählen Sie Standarddrucker ändern, um das Fenster direkt darunter zu öffnen.

Dieses Fenster enthält eine Option Let Windows manage my default printer, die Sie nun bei Bedarf ausschalten können.
Die Registerkarte Geräte und Drucker in der Systemsteuerung enthält nun ein grünes Häkchen, um Ihren Standarddrucker hervorzuheben, wie direkt unten gezeigt. Sie können dort mit der rechten Maustaste auf einen alternativen Drucker klicken und Als Standarddrucker festlegen wählen.

Lösung 6 – Überprüfen Sie die Kompatibilität des Druckers mit Windows 10.

Wir empfehlen dieses Tool bei verschiedenen PC-Problemen.
gängige Fehler beheben

  • Schutz vor Datenverlust
  • Malware-Nachwirkungen behebt beschädigte Dateien
    fehlende Dateien ersetzen
  • Hardwareausfälle
  • Leistungsoptimierung
  • Windows-Fehler automatisch finden und beheben
  • Wenn Sie kürzlich auf Windows 10 aktualisiert haben, überprüfen Sie, ob der von Ihnen verwendete Drucker mit der Plattform kompatibel ist.
  • Fast alle neuen Drucker werden sicherlich mit Windows 10 kompatibel sein, aber ältere Drucker möglicherweise nicht.
  • Auf der Website des Herstellers können Sie überprüfen, ob ein Drucker mit Windows 10 kompatibel ist.

Auf dieser Seite auf der Canon-Website finden Sie beispielsweise Details zur Drucker-Kompatibilität. Wenn Sie auf dieser Seite auf SELPHY Series klicken, werden Sie feststellen, dass die meisten Modelle dieser Serie nicht mit Windows 10 kompatibel sind. Die Seite hebt auch hervor, dass Canon keine Windows 10 Gerätetreiber für die Photo Inkjet Serie herausgibt. Suchen Sie also nach einer ähnlichen Seite auf der Website Ihres Druckerherstellers.

Lösung 7 – Neustart des Print Spooler-Dienstes

Um zu drucken, verlässt sich Windows auf den Print Spooler-Dienst, aber manchmal können bestimmte Probleme mit diesem Dienst auftreten. Diese Probleme können dazu führen, dass der Drucker die Nachricht nicht beantwortet und andere ähnliche Probleme auftreten. Sie können dieses Problem jedoch beheben, indem Sie wie folgt vorgehen:
Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein. Drücken Sie nun die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.

Wenn sich das Dienstefenster öffnet, suchen und doppelklicken Sie auf den Dienst Print Spooler.

Wenn sich das Fenster Properties öffnet, stellen Sie den Starttyp auf Automatic und klicken Sie auf die Schaltfläche Start, um den Dienst zu starten. Wenn der Dienst ausgeführt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Stopp, warten Sie einige Augenblicke und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Start.

Speichern Sie anschließend die Änderungen.
Sobald Sie diesen Dienst neu starten, sollte das Problem vollständig behoben sein und alles wird wieder funktionieren.
Mehrere Benutzer empfehlen, diesen Dienst vollständig zu stoppen und dann die damit verbundenen Dateien zu löschen. Das Stoppen des Dienstes ist einfach, und Sie können dies direkt im Fenster Dienste tun.
Sobald Sie den Dienst deaktiviert haben, gehen Sie in das Verzeichnis C:\Windows\System32\spool\PRINTERS und löschen Sie alle Dateien aus ihnen. Starten Sie danach den Dienst erneut und überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.
LIES AUCH: Reparieren: PDF-Dateien werden unter Windows 10 nicht richtig gedruckt.

Lösung 8 – Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker richtig konfiguriert ist.

Nach Angaben von Benutzern kann die Meldung Drucker nicht erreichbar erscheinen, wenn Ihr Drucker nicht ordnungsgemäß konfiguriert ist. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

Öffnen Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zum Abschnitt Geräte und Drucker.
Suchen Sie Ihren Drucker in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Druckereigenschaften.

Gehen Sie auf die Registerkarte Ports. Stellen Sie nun sicher, dass der richtige Port ausgewählt ist. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Nachdem Sie diese kleinen Einstellungen vorgenommen haben, überprüfen Sie, ob das Problem mit Ihrem Drucker behoben ist.

Lösung 9 – Installation der neuesten Updates

Wenn Sie auf Ihrem PC eine Meldung erhalten, dass der Drucker nicht reagiert, kann das Problem ein fehlendes Update sein. Manchmal kann es zu bestimmten Störungen auf Ihrem System kommen, und um diese zu beheben, müssen Sie die neuesten Updates installieren.
Microsoft veröffentlicht häufig neue Updates, und Windows lädt diese Updates normalerweise automatisch herunter. Manchmal verpasst du jedoch ein oder zwei Updates, aber du kannst sie jederzeit manuell installieren, indem du Folgendes machst:
Öffnen Sie die App Einstellungen.
Navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Windows wird nun nach verfügbaren Updates suchen und diese im Hintergrund herunterladen. Sobald die Updates heruntergeladen sind, starten Sie Ihren PC neu, um sie zu installieren. Nach der Aktualisierung Ihres PCs sollte das Problem vollständig behoben sein.
Jetzt sollten Sie in der Lage sein, den Drucker reagieren zu lassen und erneut zu drucken. Wenn nicht, können Sie jedoch jederzeit andere Windows-Report-Artikel auschecken, die weitere Drucker-Fixes enthalten.